Wie vermutlich jeder, hab ich im Mai die Daumen für weitere Corona-Lockerungen gedrückt und glücklicherweise wurden auch etliche beschlossen, sodass wir wieder einen Schritt in Richtung Normalität gemacht haben. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob wir in absehbarer Zeit von Normalität reden können, aber immerhin kann man sich nun mit einigen Leuten treffen und für unsere Hochzeitsfeier Mitte Juli sieht soweit auch alles gut aus.
Dadurch, dass alle Läden geschlossen hatten, hab ich bisher zwar noch keinen Anzug, aber denke, das sollte sich auch noch organisieren lassen^^

Japan Bilder online

Mein größter Zeitvertreib diesen Monat, Filme und Serien schauen ausgenommen, waren die Japan-Bilder. Bin sehr gut durchgekommen und finde, dass wieder ein paar schöne Fotos dabei sind. Es war zudem toll sich wieder an die Reise zurückzuerinnern und am liebsten würde ich sofort wieder nach Japan reisen.
Auch wenn es eher ein Städtetrip war, so hab ich sehr viele Bilder von Tieren machen können. Gerade der Besuch bei den Schneeaffen war eines meiner Highlights, ebenso wie die frei laufenden Rehe in Nara.

Zur kompletten Bildergalerie

Wenn ihr mehr zu Japan wissen wollt und Prime Video habt, dann kann ich James May: Unser Mann in Japan empfehlen. Sehr unterhaltsam und gibt einen guten Einblick in das Land.

Nächster Halt: Vietnam

Ich kann es fast noch nicht glauben, aber jetzt habe ich nur noch die Bilder der Vietnam-Reise unverarbeitet auf der Festplatte und danach bin ich tatsächlich up-to-date mit allen Bildern bevor es auf die nächste Tour geht.

Eigentlich sollte es ja Mitte Juli nach Bali gehen, aber den Trip haben wir aufgrund der weltweiten Situation storniert, sind aber gerade dabei eine Alternative zu planen. Sehr wahrscheinlich eine Autotour innerhalb von Deutschland, was heißt ich hab nahezu keine Begrenzung bei der Ausrüstung und könnte alles mitnehmen, mal schauen ob ich das mache :D

Ich freu mich aber jetzt erstmal mich den Vietnam-Bildern zu widmen und in den Erinnerungen zu schwelgen, denn dort war es sehr schön. Neben den landschaftlichen Highlights, wie der Halong-Bucht oder dem Phong Nha-Ke Bang Nationalpark, hat mich vor allem die Herzlichkeit der Leute und das gute Essen begeistert. In jedem Fall auch ein Reiseland, dass ich empfehlen kann und in das ich erneut reisen würde.

Zufällig veröffentlicht Karl Watson in den nächsten Wochen seine Reisedokus zu Vietnam, die bestimmt auch die ein oder andere Erinnerung wecken. Bin schon sehr auf die Filme gespannt. Karl ist ein Reise-Youtuber, auf den ich bei Recherchen zu Belize gestoßen bin und dessen Reisedokus ich ziemlich interessant finde. Wenn ihr euch dafür interessiert schaut einfach mal in seine Videos rein …da fällt mir ein, ich hab seine Episoden zu Japan noch nicht gesehen :D

Upgrade für das Homeoffice

Als ich vor 5 Jahren in meine derzeitige Wohnung gezogen bin, hab ich die Einrichtung nicht dafür ausgelegt länger von zu Hause aus zu arbeiten oder am Computer zu verbringen, eventuell haben sich deswegen auch die Reisebilder angestaut :D Beispielsweise hab ich keinen richtigen Schreibtisch mit entsprechend Ablagefläche, sondern eine Arbeitsplatte in eine Schräge eingefasst, um den Computer platzsparend unterzubringen, ebenso ist die Lichtsituation “in dem Eck” nicht optimal und den zugehörigen Stuhl hatte ich eher aus ästhetischen Gründen gekauft.

Seit Mitte März bin ich nun im Homeoffice und wechsel zwischen Schreibtisch, Esstisch und Sofa hin und her, alles nicht wirklich optimal und gerade das dauerhafte Sitzen merke ich doch im Rücken oder den Schultern. Glücklicherweise haben die Massagestudios ja wieder auf, wobei Prävention immer besser ist und so hab ich beschlossen in nächster Zeit etwas an der Einrichtung zu ändern. Bestellung Nummer 1 war erstmal ein ordentlicher Stuhl und nach der ersten Woche Nutzung frage ich mich, warum ich das nicht schon früher gemacht hab. Mal schauen was als Nächstes dran ist ;)

Meine aktuelle Arbeitsecke inklusive neuem Stuhl

Da in der letzten Rundmail von meinem Arbeitsgeber der Homeoffice-Zeitraum auf mindestens 1. September verlängert worden ist, wird sich das sicherlich lohnen, auch weil “mindestens” in dick geschrieben worden ist …schauen wir mal wie lang es tatsächlich wird.