Johannes Ganzenmüller

Fotospots in Berlin: Molecule Man und Oberbaumbrücke

Veröffentlichungsdatum Lesezeit 6 Minuten zum Lesen

Die letzten Wochen und Monate habe ich mich wieder intensiver mit der Fotografie beschäftigt, unzählige Videos angeschaut und eine Vielzahl von Texte gelesen, sogar auch Bücher und ich lese sonst eigentlich nie Bücher ;)

Von der Theorie allein wird man aber nicht besser und daher wollte ich mir ein Projekt suchen, dass mich motiviert regelmäßig herauszugehen und Fotos aufzunehmen. Bisher habe ich vorwiegend auf Reisen fotografiert, jedoch ist es für mich in der aktuellen Situation nicht absehbar, wann das wieder der Fall sein wird und so muss das Projekt “lokaler” sein. Zum Üben und ausprobieren ist es zudem sowieso besser, wenn ich die Aufnahmen beliebig oft wiederholen kann, sollte mir irgendwas nicht gefallen oder ich etwas Neues testen möchte.

In der Zeit, in der ich neu nach Berlin gezogen war, war ich fast jeden Tag irgendwo anders unterwegs um mein neues Umfeld zu erkunden und die Stadt kennenzulernen. Mit den Jahren hat das stark abgenommen und es gibt etliche Gegenden, in denen ich seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr war. Daher bin ich auf die Idee gekommen, einfach wieder durch die Stadt zu ziehen und die Sehenswürdigkeiten abzulichten.

Mittlerweile war ich an einigen Wochenenden auf Fototour und kann dir daher schon ein paar Bilder zeigen. Bis ich durch meine Liste durch bin, wird es aber noch einige Wochen, eventuell sogar Monate, dauern. Das Ganze wird daher eine langfristige Serie von Blogbeiträgen, in denen ich die einzelnen Fotospots auch genauer erklären will. Ich hoffe die Bilder gefallen und die Erklärungen helfen dir, falls du Berlin selbst fotografisch entdecken willst.

Solltest du in den kommenden Wochen Lust haben, mal zu einem Streifzug mitzukommen, melde dich einfach bei mir per Mail oder Instagram und wir schauen dann weiter. Ich freue mich jedenfalls immer über Begleitung und den Austausch.

Molecule Man

Da ich in Friedrichshain wohne, liegen dort die ersten Spots und die Gegend rund um diese gehört zu meinen Lieblingsecken in der Stadt.

Die Molecule Man Statue ist eine ca 30m hohe, imposante Aluminiumkonstruktion, die für die drei Stadtteile Friedrichshain, Kreuzberg und Treptow steht, die dort aneinander grenzen.

Sicht vom nördlichen Spreeufer

Am nördlichen Spreeufer hast du in etwa von der Fernsehwerft bis zur Elsenbrücke einen guten Blick auf das Kunstwerk. Wobei kurz vor der Elsenbrücke fleißig gebaut wird und so etliche Baustellen und Absperrungen den direkten Weg zur Brücke versperren.

Für die Bilder habe ich ein Weitwinkelobjektiv verwendet und das ganze als Langzeitaufnahme erstellt, damit das Wasser und die Wolken weichgezeichnet werden. Bei den Bildern war es zwar kurz vor Sonnenuntergang, aber ich musste trotzdem noch einen ND64-Filter nutzen, um die Belichtungszeiten zu verlängern.

Sicht von der Elsenbrücke

Die Ansicht von der Elsenbrücke ist vermutlich die bekannteste und neben dem Molecule Man kannst du noch die Oberbaumbrücke, den Fernsehturm, die Kuppel des Berliner Doms und eventuell sogar das Rote Rathaus auf das Bild bekommen.

An dem Tag, an dem ich die Bilder aufgenommen habe, war die Spree zum erstem Mal seit etlichen Jahren von Eis bedeckt und an manche Stellen sogar zugefroren. Ansonsten fahren auf dieser Route viele Ausflugsschiffe und gerade Abends können diese, durch ihre bunte Beleuchtung, auch eine schöne Komponente eines Bildes darstellen.

Wegen der Distanz von Elsenbrücke zum Molecule Man und den anderen Sehenswürdigkeiten macht ein Objektiv im (oberen) Standard- oder Telebereich am meisten Sinn, sodass du trotzdem nahe drankommst und die Abstände entsprechend komprimiert werden.

Hier auch nochmal der Hinweis, dass es in Berlin quasi dauernd Baustellen gibt und das natürlich Auswirkungen auf das Motiv und den Standpunkt haben kann. Die Elsenbrücke wird zum Beispiel bis ca. 2028 umgebaut, sodass sich hier in den nächsten Jahren das ein oder andere ändern kann.

Sicht vom südlichen Spreeufer

Am südlichen Ende der Elsenbrücke führt eine Treppe zu einem kleinen Pfad der am Spreeufer entlang führt. Wenn du diesem etwas folgst, kannst du durch den Molecule Man auf den Fernsehturm blicken, was ich ein schönes Motiv finde.

Etwas weiter auf dem Pfad, gibt es einen kleinen Ausleger, von dem aus auch gute Bilder gemacht werden können. Durch Bauarbeiten war dieser jedoch bei meinen Besuchen nicht erreichbar und so habe ich kein Foto von der Stelle aus machen können. In meinem Archiv habe ich aber glücklicherweise noch ein Bild gefunden, welches von dort aus aufgenommen worden ist. Da du auf dem Ausleger sehr nahe an der Statue bist, empfehle ich von dort aus auch ein Weitwinkelobjektiv.

Nochmal einige Meter weiter auf dem Weg, beziehungsweise für mich durch die Baustellen komplett außenrum, kommst du zum Wrack eines Ausflugsdampfers und zum Gelände der Arena Berlin an der Ecke Eichenstraße und Fanny-Zobel-Straße. Von hier aus lassen sich Bilder in die andere Richtung, also mit der Elsenbrücke als Hintergrund, aufnehmen. Wie zuvor geschrieben, wird hier gerade einiges gebaut oder saniert, sodass es nicht die beste Aussicht ist, aber wollte es nicht unerwähnt lassen.

Oberbaumbrücke

Vom Spreeufer an der Ecke Eichenstraße und Fanny-Zobel-Straße hast du auch die nächste Sehenswürdigkeit sehr gut im Blick: Die Oberbaumbrücke.

Für mich zählt sie zu den schönsten Brücken, die ich kenne und auch historisch hat sie einiges zu bieten, war sie beispielsweise ein früherer Grenzübergang zwischen der DDR und der Bundesrepublik.

Sicht vom südlichen Spreeufer

Zwischen den beiden Türmen der Oberbaumbrücke kannst du das Rote Rathaus sehen und auch der Fernsehturm ist prominent im Bild vorhanden. Ebenso wie etliche Baukräne, die seit Jahren zum Stadtbild Berlins gehören.

Für diese Aufnahmen empfehle ich dir wieder ein Teleobjektiv zu verwenden, um die Brücke groß im Bild zu haben und eine Kompression der Sehenswürdigkeiten zu erreichen.

Sicht vom nördlichen Spreeufer

Von dort aus kannst du weiter Richtung Oberbaumbrücke gehen, auf dem Weg bieten sich einige weitere Fotomotive an. Direkt an der Brücke sind die überirdische U-Bahn-Trasse oder der Arkadengang beispielsweise häufige Bildmotive. Von all dem hat mir bei meinen Fototouren aber bisher kein Foto sehr gut gefallen, weswegen ich es hier auslasse. Für Streetfotografie oder Portraits kann beides aber ziemlich interessant sein.

Wieder auf der Nordseite angekommen, gibt es zwischen der Brücke und dem Pirates Club, eine kleine Einbuchtung, von der du aus die Brücke gut im Blick hast und ich die folgenden Bilder aufgenommen habe. Hier bietet sich eine Weitwinkel- oder Standardbrennweite an, um die Brücke komplett ins Bild zubekommen.

Dadurch, dass die Brücke von Autos befahren wird, lassen sich durch Langzeitbelichtungen entsprechende Lichtstreifen erzielen. Direkt an der Brücke befindet sich übrigens eine Ampel, sodass sich ziemlich gut berechnen lässt, wann sich die Autos in Bewegung setzen.

Auf der oberen Ebene der Brücke fährt im Normalfall die U-Bahn, wenn du das Foto also entsprechend planst, kannst du zusätzlich zu den Lichtern der Autos noch einen gelben Schweif der Bahn hinbekommen. Die Bahnstrecke ist jedoch bis April 2021 wegen Bauarbeiten gesperrt und erst danach wieder befahren, daher habe ich das leider nicht fotografieren können.

Ein paar Meter weiter, an den Ausflugsschiffen vorbei und dem Uferweg entlang bietet sich nochmal ein guter Blick auf die Brücke, für den wieder ein Teleobjektiv hilfreich ist.

Weitere Fotospots in der Nähe

Neben Molecule Man und Oberbaumbrücke gibt es noch viele andere Fotomotive auf dem Weg, den du übrigens in einer Runde als ausgedehnten Spaziergang laufen kannst.

Ich wollte mich bei dem Artikel jedoch auf diese beiden Sehenswürdigkeiten konzentrieren und lasse die anderen Fotospots für zukünftige Blogartikel, sollte ich dort gute Fotos hinbekommen können. Falls du in der Gegend bist, hier aber ein paar Hinweise, zu anderen Spots:

Lass es mich wissen, wenn ich einen Fotosport in der Gegend vergessen habe oder du Lieblingsspots in Berlin hast, damit ich schauen kann, ob ich diese auf dem Schirm habe :)

Wünsche viel Spaß beim Fotografieren und schöne Fotos!